Die Glutenplan Kochbücher Die Glutenplan Kochbücher Die Glutenplan Kochbücher Jetzt meine kostenlosen Bücher ansehen... Die Glutenplan Kochbücher Die Glutenplan Kochbücher Die Glutenplan Kochbücher

5 Tipps wie du glutenfrei aber nicht einsam bist

xxx

Zöli und einsam?

Laura Tarasiewicz
Laura Tarasiewicz 13.07.2018 5 2

Glutenfrei und einsam? Das kommt gar nicht in Tüte!

Glutenfrei zu leben ist nicht immer einfach und auch wenn du es dir nicht ausgesucht hast, sondern Zöliakie dich, gehört es zu deinen Features. Ein Feature, das dich besonders macht. Manchmal jedoch auch etwas zu besonders, wenn man ungewollt die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Ein Muffin kann Leben retten - Proviant auf Reisen

Deine Einstellung hat zu 100% Einfluss auf deine Umwelt. Gehst du mit deiner Intoleranz oder Unverträglichkeit gelassen um und nimmst dir die Zeit anderen zu erklären, dass du nicht nur einem Trend hinterherläufst? Manchmal kannst du nämlich mit Aufklärung den argwöhnischen Blicken bei “Sonderwürsten” entgegenwirken.

Ich habe diese 5 Tipps für dich, damit dein besonderes Merkmal dich nicht zum kuriosen Einzelgänger macht.

Tipp 1 - Bleib’ locker!

Wenn du krampfhaft versuchst jedem genau zu erklären, was mit dir los ist, welche Auswirkungen Kontamination auf deinen Körper hat und mit medizinischem Fachvokabular um dich wirfst, triffst du sehr schnell auf taube Ohren. Nimm es mit Humor, wenn du auf Menschen triffst, die deine Extrawünsche zunächst mit Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom diagnostizieren. Ein humorvoller Umgang mit den Konsequenzen, die dich bei Kontamination erwarten, kann selbst “Hater” davon überzeugen, dass du kein Bluffer bist.

Tipp 2 - Werde zum Insider

Du willst mit Freunden was Essen gehen? Kein Problem, denn du hast deine Hausaufgaben gemacht und weisst genau wo du welches Gericht glutenfrei bekommst. Es gibt zahlreiche Seiten auf denen du Informationen zu unzähligen Restaurants in Deutschland und dem Ausland findest. Mein Tipp: https://www.zoeliakie-austausch.de/ Die Facebook Gruppe bringt dich wirklich weiter und du hast die Möglichkeit dich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Aber auch ein Anruf im Restaurant kann dir schon sehr weiterhelfen.

Tipp 3 - Pack dein Butterbrot ein

Klingt nach Grundschule, ist aber meist die beste Strategie, wenn du verreist und dir nicht sicher bist, was dich erwartet. Je weniger du über deine Zwischenstops weisst, desto vorbereiteter solltest Du sein. Da du bei Gruppenevents nicht die ganze Gruppe 20 km bis zum nächsten glutenfreien Vapiano jagen möchtest, ist es immer von Vorteil seinen Proviant dabei zu haben.

Tipp 4 - Beschrifte dein Essen

Klingt komisch, ist aber ein toller Tipp, bei Frischkäse und Hummus. Wohnst du bei deiner Familie oder deinem Partner oder allgemein bei Glutenfreunden, hilft die Beschriftung der Verpackung Kontamination vorzubeugen. Entweder ihr einigt euch auf die Benutzung von Löffeln oder der Käse, Hummus, etc. gehört dir ganz allein. Bei Mitbewohnern hilft es so den Überblick zu behalten ohne jedes Mal nachfragen zu müssen, ob du das noch essen kannst.

Tipp 5 - Sei keine Spaßbremse

Sagst du Einladungen häufiger ab, dann könnte es sein, dass du bald nicht mehr auf der Gästeliste stehst. Bei einer großen Party kannst du nicht erwarten, dass du bei den Vorbereitungen auf Platz eins des Gastgebers stehst, wenn es um glutenfreie Nahrungsmittel geht. Daher rate ich dir vorher zu essen, einfach glutenfreies Knabberzeug mitzubringen, wenn es zum Event passt, oder seinen Proviant für alle Fälle mitzunehmen.

Diese fünf Tipps helfen dir dabei Vorurteile aus dem Weg zu räumen und einfach deinen Spaß zu haben auch mit special Effect Zöliakie. :)

Hat Dir dieser Post gefallen?
Dann setze doch bitte einen Like drunter!

Uns gibt es auch in den sozialen Medien.

Folge uns auf Instagram oder Twitter oder werde unser Freund auf Facebook, um auf dem Laufenden zu sein.

Unsere Partner.