Die Glutenplan Kochbücher Die Glutenplan Kochbücher Die Glutenplan Kochbücher Jetzt meine kostenlosen Bücher ansehen... Die Glutenplan Kochbücher Die Glutenplan Kochbücher Die Glutenplan Kochbücher

7 Tips für Zölis und Nicht-Zölis in der Schwangerschaft

xxx

Einfache Tips und Tricks für werdende Mütter

Laura Tarasiewicz
Laura Tarasiewicz 02.04.2019 ca. 3 Min. 1

Um dich nicht mit unnötigen Fakten zu langweilen versuche ich in diesem Beitrag kurz und knackig folgende 7 Tips für eine angenehme Schwangerschaft zusammen zu fassen.

Im Gleichgewicht durch die Schwangerschaft

1. Folsäure

Während der Schwangerschaft ist Folsäure einfach ein Muss. Nicht nur für dich, sondern natürlich auch für die Entwicklung deines Babys. Wir nehmen Folsäure über unsere Nahrung auf, jedoch sind während der Schwangerschaft zudem Folsäuretabletten zu empfehlen. Ich nehme beispielsweise die [elevit(https://amzn.to/2I3OHo3)] Tabletten. Die sind nicht nur gluten- sondern auch laktosefrei.

2. Jod

Auch der Bedarf an Jod ist während der Schwangerschaft sehr hoch. Daher ist vor allem Fisch ein gesunde Möglichkeit Jod auf natürliche Art zu sich zu nehmen.

3. Omega-3 Fettsäuren

Auch Omega-3 Fettsäuren sind wichtig während der Schwangerschaft und können über Fischgerichte eingenommen werden. Möchte man sich während der Schwangerschaft jedoch nicht nur von Fischen ernähren, oder isst lieber vegan, dann sind Leinsamen, Leinöl oder Chiasamen eine leckere und gesunde Alternative.

4. Vorsicht vor Toxoplasmose

Das klingt nicht nur gruselig, es ist für das ungeborene auch sehr gefährlich. Während Erwachsene es nicht einmal merken, wenn sie sich mit dem Erreger infiziert haben, kann bei Babys die Entwicklung des Gehirns stark geschädigt werden. Daher sind vor allem folgende Lebensmittel tabu, um eine Infektion zu vermeiden: ungewaschene Salatblätter, Steak, Mett, roher Fisch (z.B. Sushi), Salami, Räucherlachs, rohe Eier, Mayonnaise, Softeis, unbehandelte Milch und weitere rohe Lebensmittel.

5. Müdigkeit

Du fühlst dich während der Schwangerschaft häufig schlapp und antriebslos? Die ersten drei Monate waren für mich sehr schwer. Ich mich einfach nur müde und schläfrig gefühlt. Was mir sehr dabei geholfen hat das erste Trimester zu überstehen war Sport und Schlaf natürlich :)

6. Gelüste

Vielleicht hast du während deiner Schwangerschaft Gelüste, die dich beunruhigen, weil sie nicht gerade zu den gesündesten gehören. Keine Panik. Mit geht es auch so. Vor allem während der Schwangerschaft (aber eigentlich schon immer) finde ich Fritten zu jeder Tageszeit besonders attraktiv. Eine gesunde Alternative gibt es fast zu allen Gelüsten. Man kann zum Beispiel auf Öl in speziellen Fritteusen verzichten, oder Pommes aus Karotten ganz einfach selber machen. Mit ein paar Handgriffen hast du vielleicht auch deinen Favoriten in eine gesündere Alternative verwandelt. Denn Sorgenfalten braucht kein Mensch (Frau), während der Schwangerschaft.

7. Snacks

Ich bevorzuge während der Schwangerschaft die kleineren Mahlzeit anstelle der großen Gerichte. Daher sind Snacks momentan mein bester Freund. Getrocknete Früchte, Nüsse oder frisches Obst gehören zu meinen absoluten Favoriten.

Mit diesen einfachen Ernährungs- und Lifestyle-Tips bleibst du fit in der Schwangerschaft und kannst diese in vollen Zügen genießen.

Hat Dir dieser Post gefallen?
Dann setze doch bitte einen Like drunter!

Uns gibt es auch in den sozialen Medien.

Folge uns auf Instagram oder Twitter oder werde unser Freund auf Facebook, um auf dem Laufenden zu sein.

Unsere Partner.