Die Glutenplan Kochbücher Die Glutenplan Kochbücher Die Glutenplan Kochbücher Jetzt meine kostenlosen Bücher ansehen... Die Glutenplan Kochbücher Die Glutenplan Kochbücher Die Glutenplan Kochbücher

Butternuss-Kürbis-Suppe

xxx

Kürbisgenuss, der 100% glutenfrei ist!

Butternuss-Kürbis-Suppe
ca. 30 Min.
ca. 4 €
4
Gesund-leben, Vegetarisch

Das braucht man.

  • 1 Butternusskürbis
  • 3 Knoblauchzehen
  • 350ml Wasser
  • 150ml Tomatenmark
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Streichkäse
  • 1 TL Ingwer (frisch)

Und so wird's gemacht.

Feier die Herbst- bzw. Erntezeit wie es sich gehört und präsentiere das Gemüse von seiner besten Seite. Worauf also noch warten? :)

Schnapp Dir Deinen Butternusskürbis und der Spaß kann beginnen. Er muss nämlich geschält und in kleine, mundgerechte Stücke geschnitten werden. Das nimmt wirklich die meiste Zeit in Anspruch, deswegen rate ich Dir hier einen Sparschäler zu verwenden. Die Stücke brätst Du anschließend mit etwas Öl in einer Pfanne für etwa 20 Minuten an, sodass sie gar und goldbraun sind.

In einem Topf wird nun die Suppe zubereitet. Dazu das Tomatenmark mit dem Wasser, dem Knoblauch, dem Chilipulver, Salz und Pfeffer vermischen. Den Knoblauch am besten pressen oder in sehr feine Stücke schneiden, so vermeidest Du beim Essen unangenehme Geschmacksexplosionen. Für 15 Minuten bei wenig Hitze köcheln lassen. Nach 15 Minuten darf sich auch der Ingwer dazu gesellen. Er sollte am besten ebenfalls gepresst, oder in mikroskopisch kleine Stücke geschnitten werden. Als letztes die Sonnenblumenkerne in einer kleinen Pfanne mit etwas Öl goldbraun anbraten.

Schon wird es Zeit alles in einen Topf zu werfen, d.h., die hoffentlich schon garen und goldbraunen Kürbisstücke, den Ingwer, die Sonnenblumenkerne und nach Belieben mehr Salz und Pfeffer.

Nun die Suppe bei geringer Hitze kochen, sodass alle Zutaten kräftig durchziehen. Fertig!

Für die Soße habe ich Magerquark mit etwas Dill und einer Prise Knoblauchpulver vermischt und diese anschließend mit einem Minzblatt verziert.

Guten Appetit!
Gefällt Dir dieses Rezept?
Dann setze doch bitte einen Like drunter!

Uns gibt es auch in den sozialen Medien.

Folge uns auf Instagram oder Twitter oder werde unser Freund auf Facebook, um auf dem Laufenden zu sein.

Unsere Partner.