Die Glutenplan Kochbücher Die Glutenplan Kochbücher Die Glutenplan Kochbücher Jetzt meine kostenlosen Bücher ansehen... Die Glutenplan Kochbücher Die Glutenplan Kochbücher Die Glutenplan Kochbücher

Kartoffelgratin mit Rosenkohl

xxx

Gib dem Rosenkohl eine Chance, denn er ist 100% glutenfrei und einfach lecker!

Kartoffelgratin mit Rosenkohl
ca. 30 Min.
ca. 4,50 €
5
Pescetarisch, Gesund-leben

Das braucht man.

  • 5 EL Sahne
  • 5 EL Schmand
  • 2 EL Dill
  • 150g Gratinkäse
  • 3 EL Öl

Und so wird's gemacht.

Gemüse zu der Jahreszeit kaufen zu der es geerntet wird ist ‘ne gute Idee, oder? Dann schau Dir hier an was man damit anstellen kann.

Beginne mit dem Schälen der Kartoffeln, die anschließend eine Einladung ins Salzbad erhalten, wo sie solange bleiben müssen, bis sie gar sind. In der Zwischenzeit wäschst Du den Kohl und ziehst die obere Schicht Blätter ab. Nun kannst Du auch ihn in einem mit Salzwasser gefüllten Topf kochen. Schneide die Zwiebeln in grobe, aber mundgerechte Stücke und brate sie bei leichter Hitze mit etwas Öl auf der Pfanne an. Ist der Kohl gar, darf er sich zu den Zwiebeln gesellen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen und leicht braun anbraten.

Die Kartoffeln machen sich nun für die zweite Station bereit. Dafür schöpfst Du das Wasser ab und schreckst sie mit kaltem Wasser ab. Nun kannst Du sie, ohne Dich zu verbrennen, in Scheiben schneiden und in eine flache Auflaufform geben. Die Sahne mit der sauren Sahne mischen und den Dill dazugeben. Anschließend über die Kartoffeln gießen und mit Gratinkäse bedecken. Bei 180°C Unter-Oberhitze für ca. 15 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist.

Die Lachsfilets waschen und abtupfen. Damit der Lachs nicht zu kurz kommt, darf er wenigstens in den Fischgewürzen baden. Ist er komplett bedeckt, machen die Zwiebeln und der Rosenkohl etwas Platz für den Gast. Damit er nicht zu schnell anbrät, fügst Du am besten etwas Öl hinzu.

Nach einem Blick in den Ofen und mehrmals gewendeten Lachsfilets, darf nun alles auf Deinen Teller. Lass es Dir schmecken!

Guten Appetit!
Gefällt Dir dieses Rezept?
Dann setze doch bitte einen Like drunter!

Uns gibt es auch in den sozialen Medien.

Folge uns auf Instagram oder Twitter oder werde unser Freund auf Facebook, um auf dem Laufenden zu sein.

Unsere Partner.